Image

Achtsam essen: Schluss mit dem Ernährungswahn – zurück zu einem natürlichen Körpergefühl und Essgenuss ohne schlechtes Gewissen!

Wir essen häufig, nicht weil unser Körper Hunger hat, sondern unser Herz. Wir essen aus Frust oder um uns zu belohnen. Wir essen bis der Teller leer ist und somit nach Regeln, die wir im Laufe der Jahre im Kopf angehäuft haben. Diese unausgewogene Beziehung zum Essen macht uns krank, dick und unglücklich.
Jeder, der lernt, die Weisheit des eigenen Körpers wieder zu spüren, bringt seinen Körper und Geist auf natürliche Weise zurück in Balance:

Achtsam essen: Schluss mit dem Ernährungswahn – zurück zu einem natürlichen Körpergefühl und Essgenuss ohne schlechtes Gewissen!

Wir essen häufig, nicht weil unser Körper Hunger hat, sondern unser Herz. Wir essen aus Frust oder um uns zu belohnen. Wir essen bis der Teller leer ist und somit nach Regeln, die wir im Laufe der Jahre im Kopf angehäuft haben. Diese unausgewogene Beziehung zum Essen macht uns krank, dick und unglücklich.
Jeder, der lernt, die Weisheit des eigenen Körpers wieder zu spüren, bringt seinen Körper und Geist auf natürliche Weise zurück in Balance:
Image

Was bringt dir achtsames essen:

Die Wahrheit ist: Unter all den Idealvorstellungen von unserem Körper und den Regel der Lebensmittelindustrie haben wir verlernt, der Weisheit unseres Körpers zu folgen. Jeder der versteht die innere Weisheit wieder zu nutzen, bereichert sein Leben auf vielen verschiedenen Ebenen:

1.
Du entdeckst die harmonische und liebevolle Beziehung zur Nahrung wieder

Indem wir anfangen unseren Körper zu spüren und unserer Intuition zu vertrauen, durchbrechen wir ungesunde und schädigende Verhaltensmuster. Wir finden zurück zu einer liebevollen und vor allem genussvollen Beziehung zur Nahrung.

2.
Du durchbrichst alte Glaubenssätze und ungesunde Verhaltensmuster im Bezug zum Essen

Das Essverhalten in unserer Gesellschaft wird zu 95% durch Glaubenssätze und emotionale Muster bestimmt. Diese lösen wir auf und ersetzen sie mit der intuitiven Intelligenz unseres Körpers. Dein Körper weiß ganz genau, was dir gut tut und was nicht.

3.
Du lernst einen gesunden Umgang mit deinen Gefühlen

Die Ursache einer unausgewogenen Beziehung zum Essen und zum Körper ist meistens eine fehlende Wahrnehmung für den Hunger des Herzens. Achtsames essen ist ein wundervoller Schlüssel zur Selbstliebe und zu einem gesunden Umgang mit Gefühlen.

4.
Du findest ohne Diäten und Regeln, auf natürliche Weise, zurück zu deinem Idealgewicht.

Beim achtsamen Essen geht es darum, deine Gesundheit zu stärken und dein Wohlbefinden zurückzugewinnen. Das Abnehmen ist ein Nebeneffekt, der sich einstellt, weil der Körper zurück zu seinem Idealgewicht findet.

Nimm dir 15 Minuten Zeit und ich erzähle dir, wie achtsames Essen dein Leben verändern wird:



Hallo,

ich bin Peter Beer – Autor mehrere Fachbücher,  Achtsamkeitstrainer und Coach. 

Meine Herzensangelegenheit ist es, die achtsamen Lehren in unsere Gesellschaft zu tragen. Darum gründete ich 2015 die Achtsamkeits-Academy, eine der mittlerweile größten Achtsamkeits-Gemeinschaften in Deutschland. Hunderte Menschen,die sich gemeinsam auf einen bewussten und selbstbestimmten Weg machen.

Ein weiterer Meilenstein dieser Academy ist der 5-wöchige Achtsam-essen-Kurs. Er verbindet die Menschen wieder mit ihrer Intuition und dem natürlichen Körperempfinden, wodurch sie mehr Freude und Harmonie ins Essen bringen und auch einen gesunden und liebevollen Zugang zu sich selbst finden. 


Für wen wurde der Kurs gemacht:


Für alle, die…
  • ... oft essen, weil sie gestresst, frustriert, wütend, traurig, ... sind.

  • ... essen, um sich zu belohnen.

  • ... sich selbst oder ihrem Körper nicht vertrauen.

  • ... schon viele Diäten ausprobiert haben, aber keine wirklich funktioniert hat.

  • ... sich ständig Sorgen um ihr Gewicht machen.

  • ... nicht mehr deutlich fühlen, was ihnen gut tut und was nicht.

  • ... sich schuldig beim Essen fühlen.

  • ... sich selbst mehr lieben und sich in der eigenen Haut wohlfühlen wollen.

Warum Diäten und Regeln uns nicht gut tun:


Vor Kurzem zeigte eine aufwendige Studie des Weizmann Instituts, das „Allgemeine Ratschläge zur Ernährung und Diätempfehlungen für die Bevölkerung ziemlich fragwürdig und nur von begrenzter Wirksamkeit sind“.

Denn Diäten und dementsprechende Ratgeber kratzen immer nur an der Oberfläche unseres Essverhaltens. Wir essen häufig nicht, weil wir Hunger haben, sondern weil uns langweilig ist, wir gestresst oder traurig sind oder weil wir uns einfach für einen harten Tag belohnen wollen. Das ist mehr als verständlich! Leider gerät dieses emotionale Essen außer Kontrolle, was zu Fettleibigkeit, Diabetes, Herzproblemen und anderen Volkskrankheiten führt.

Wir brauchen weniger Regeln und Tipps, denn wir besitzen in uns alles, um eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu leben. Alles, was wir dafür tun müssen ist, wieder Verbindung mit unserem Körper aufzunehmen.

Dieser 5-Wochen-Kurs wird dir helfen, die Bedürfnisse deines Körpers wahrzunehmen, so dass du gesund und glücklich bleibst, ohne deine Liebe für das Essen aufgeben zu müssen. Dein geistiges, körperliches und emotionales Wohlbefinden findet auf natürlichem Weg zurück in die Balance.

Der 5-Wochen-Kurs:



Woche 1: Grundlagen des achtsamen Essens

In der ersten Woche lernst du die wichtigen Grundlagen der Achtsamkeit und des achtsamen Essens. Du lernst die Bedürfnisse deines Körpers, die hinter dem Essverhalten stehen kennen. Du fängst in dieser Woche bereits an, die Verbindung zu dir selbst und zum Essen herzustellen.


Woche 2: Glaubenssätze, Gewohnheiten und ungesunde Verhaltensmuster verstehen und verändern

Unser Essverhalten und die Beziehung zur Nahrung wird maßgeblich von tiefliegenden Glaubenssätzen, Gewohnheiten und Verhaltensmustern bestimmt. Achtsames Essen trägt sie an die Oberfläche unseres Bewusstseins, wodurch sie verändert werden können. 

Woche 3: Die Weisheit des eigenen Körpers wiederentdecken

Was braucht dein Körper wirklich? Wann bist du satt und wann isst du aus anderen Gründen? All dies entdecken wir in der Woche 3. Wir verbinden uns mit uns selbst und schaffen dadurch ein ganz neues Körperbewusstsein. Das führt automatisch zu mehr Selbstliebe und Dankbarkeit.


Woche 4: Einen gesunden Umgang mit den eigenen Gefühlen lernen

Wir essen, weil unser Herz Hunger hat. Frust, Stress oder Belohnung gehören zu den Auslösern. In dieser Woche erfährst du, welche Auswirkungen Nahrung auf dein Gefühlsleben besitzt und wie du zum natürlichen und gesunden Umgang mit deinen Gefühlen findest.

Woche 5: Essen, Leben und Genuss

Essen ist weit mehr als Energieaufnahme. Essen ist Genuss, Essen ist Liebe, Essen ist Leben. Achtsames Essen bedeutet im Einklang mit der Nahrung, dem Körper und dem Geist zu sein.

Inhalt des 5-Wochen-Kurses:


Der 5-Wochen-Kurs „Achtsam essen“ ist im Alltag leicht umsetzbar. Verschiedene Übungen und Begleitmaterialien unterstützen dich dabei, achtsames Essen nicht nur zu verstehen, sondern auch zu erleben. Die geführten Meditationen verankern die gelernten Inhalte während du entspannst. 

5-Wochen-Kurs „Achtsam essen“:

– Pro Woche 5-7 Seminarvideos zum achtsamen Essen

– Übungsblätter für ein vertieftes Verständnis

– Zusätzliche Audio-Anleitungen für die praktischen Übungen

– Bonus: 5 Meditationen zur tiefen Verankerung der Inhalte

(Die gleichen Seminarinhalte, wie aus meinem Live-Seminar „Achtsam essen“ was dort 997€ kosten würde)

 Alle Inhalte für nur 127€

(oder in 3 bequemen Raten je 49€)

Jetzt Zugang sichern

Deine Sicherheit ist uns wichtig!


Dein Erfolg mit diesem Kurs liegt mir sehr am Herzen und ich möchte, dass du entspannt herausfinden kannst, ob du gut damit arbeiten kannst. Deshalb kannst du den Kurs 14 Tage testen.

Sollte der Kurs nicht deinen vollen Erwartungen entsprechen, kannst du ihn einfach stornieren und du bekommst dein Geld zurück. Mir ist es wichtig, dass du diese Sicherheit hast!

Was die Teilnehmer dazu sagen:


Berührende 5 Wochen:

Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass mich so etwas alltägliches wie das Essen so verändern könnte. Ich wurde ruhiger, das essen mach mir mehr Freude UND ich habe sogar 5 Kilo abgenommen.

Essen macht wieder Spaß. Die geführten Meditation haben mir zusätzlich geholfen das gelernte zu verankern.

Peter Danke!

Liebe Grüße

Anna H.

Image

Ich fand/finde Deinen Kurs einfach klasse!!!!

Ich hatte große Schwierigkeiten mit dem achtsamen Essen und es viel mir schwer. Dein Kurs hat mir gezeigt, dass es möglich ist, das Essensverhalten zu ändern. Ich bin ein sehr Emotionaler Mensch und meine negativen Gefühle betäube ich mit dem Essen.

Deine Lektionen und Meditationen habe mir sehr weiter geholfen!

Deine Meditationen höre ich fast jeden Tag vor dem Einschlafen, zusammen mit meinem sechs jährigen Sohn. Ich fand es so süß, an einem Abend sagte er: „Mami lass uns Peter Beer hören“ 

Ich möchte mich bei Dir sehr bedanken!

Ich bin sehr froh darüber Dich entdeckt zu haben 

Liebe Grüße 

Aneta K.

Achtsam zu essen, bedeutet mir sehr viel, ich erlebe dabei eine Art Aussteigen aus dem üblichen Alltagstrott, fast möchte ich sagen, eine etwas andere Art der Meditation, ein zur Ruhe kommen, ein kleines, genussvolles Fest-eingestreut in den Alltag. 

Und etwas ganz besonderes ist das Kennenlernen des Intuitiven Essens, eine der Grundvoraussetzungen für ein gesundes Leben. Da gibt z. B.  keine für alle Menschen gleich lautenden Diätvorschriften. 

In Peter Beers „Achtsam essen“- Kurs habe ich beides kennengelernt, vergnüglich und spannend aufbereitet, sodass es einlädt, Gehörtes gleich auszuprobieren. 

 Mit herbstlichen Grüßen

Brigitte Schmid

Danke, der Kurs war wunderbar inspirierend und heilsam. Ich habe eh so meine Probleme mit meinem unachtsam Essverhalten und da kam dein Kurs gerade recht. Ich danke Dir für diese wunderbaren Übungen und Anregungen.  Ich habe ja auch schon deinen 11 Wochen Achtsamkeits-Kurs gemacht aber diese Ergänzung zum Thema Essen finde ich perfekt. 

Sabine H.

Lieber Peter!

Bei mir ist zur Zeit extrem viel im Geschäft zu tun. Darum bin ich froh, die Übungen, die ich mir vorgenommen habe zu schaffen.

Aber allein durch dieses eine Video, das ich zu diesem Thema gesehen habe, ist mir klar geworden, dass ich oft esse, ohne Hunger zu haben. Das finde ich extrem wertvoll.

Ich versuche auch, wenn ich esse, dabei zu sein… mit meinen Sinnen.

Angelika S.

[…] Das Essen war immer noch Thema, sodass dein Kurs genau zur richtigen Zeit kam. Dein Kurs hat mir gezeigt, dass alles in Ordnung ist, so wie es ist. Und das hat es mir auf einmal so leicht gemacht und hat die Essenssituationen entspannt. Auch, wenn es einmal Herzhunger ist, ist es ok etwas zu essen.

Das hat mir viel Freiheit gegeben. Tatsächlich habe ich große Probleme mit dem achtsamen Essen gehabt. Es lief immer der Fernseh nebenher. Nun kann es ruhige und gute Musik sein und allein das Besteck, die Semmel oder den Löffel zwischen den Bissen abzulegen, bringt mir ganz viel Ruhe und Achtsamkeit.

Es waren sehr konkrete Anwendungsbeispiele, die mir viel geholfen haben. Und die Dankbarkeitsmeditation war genau meins. Ich hab sie tatsächlich länger nicht mehr gehört, aber jeden Abend, wenn ich ins Bett gehe, freue ich mich, mich nochmal bei jedem Körperteil und bei jedem Organ zu bedanken, was das Verhältnis zu meinem Körper sehr verbessert hat.

Ich hab mich für die Achtsamkeitsakademie angemeldet und bin es tut sich ganz viel. Viele Dinge wollen geübt werden, aber sie rutschen mir dann doch öfter mal im Alltag durch.

Auf jeden Fall bin ich entspannter, dankbarer und glücklicher geworden. Ein großes DANKE an dich dafür! Danke, dass du die Energie in die Kurse steckst und so ein tolles Angebot geschaffen hast!  

Magdalena

Dein Leben ist es wert!

Hier Anmelden und dabei sein:

Ich bin dabei!